Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Falsche Spendensammler

Falsche Spendensammler

 

Foto: 123RF.com

Im Unterland sind zwei junge Männer unterwegs, die Passanten relativ aggressiv um Spenden für die Lebenshilfe bitten – aber die Spendensammler gehören nicht zur Lebenshilfe.

Die Lebenshilfe macht darauf aufmerksam, dass im Unterland zwei junge Männer den Namen des Verbands missbräuchlich für Spendensammlungen verwenden. „Sie sind mit Spendenboxen unterwegs und sprechen Menschen in aufdringlicher Art und Weise an“, berichtet Wolfgang Obwexer, Geschäftsführer der Lebenshilfe. Allerdings gehören diese Männer nicht zur Lebenshilfe und wurden vom Verband auch nicht beauftragt, Spenden zu sammeln. „Sie haben unser Logo auf ihre Box geklebt und sammeln in unserem Namen Spenden – das ist aber nicht unsere Aktion“, unterstreicht Geschäftsführer Wolfgang Obwexer.

Ulrich Seitz, Direktor des Dienstleistungszentrums für das Ehrenamt, wurde von besorgten Bürgern auf die Spendensammler im Unterland aufmerksam gemacht. „Ich wurde informiert, dass diese zwei Männer im Laufe der Woche in einigen Gemeinden gesichtet wurden und habe dies dann umgehend an den Geschäftsführer der Lebenshilfe weitergeleitet“, erläutert Ulrich Seitz.

Ersten Meldungen zufolge waren die beiden jungen Männer in Leifers, Auer und Salurn unterwegs und haben dort auf den Straßen vor allem ältere Menschen relativ aggressiv zum Spenden gedrängt. „So etwas ist uns noch nie passiert, dass unser Name so missbraucht wurde“, sagt Wolfgang Obwexer, der sich auch bereits mit dem Rechtsbeistand des Verbandes zusammengesetzt hat. „Wir werden jetzt abwarten, ob diese zwei jungen Männer noch einmal auftauchen und sollten wir mehr Informationen bekommen, über weitere Schritte nachdenken“, erklärt der Geschäftsführer der Lebenshilfe.

Die Lebenshilfe weist außerdem darauf hin, auch selbst niemals auf eine derartige Form der Spendensammlung zurückzugreifen. „Wer sicher Spenden will, kann sich direkt bei den Vereinigungen informieren, aber die meisten Südtiroler Vereine und Verbände sehen von dieser Art des Spendensammelns ab“, unterstreicht Wolfgang Obwexer von der Lebenshilfe.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen