Du befindest dich hier: Home » News » „Eine schöne Zeit“

„Eine schöne Zeit“

Der Bürgermeister der Gemeinde Brenner, Franz Kompatscher, tritt bei den Gemeinderatswahlen 2020 nicht mehr an.

11 Jahre als Bürgermeister seien genug, so Franz Kompatscher.

„Es war eine schöne Zeit und ich konnte mit meinen Kollegen/-innen im Ausschuss und im Gemeinderat in diesen Jahren viel bewegen und auch wichtige Weichen für die Zukunft der Gemeinde stellen. Eine lange Liste von Bauvorhaben konnte realisiert werden, auch neue Dienste konnten in die Gemeinde gebracht bzw. angeboten werden, so z.B. die Medikamentenausgabestelle in Gossensaß, der Sommerkindergarten, eigene Schulausspeisung, Ferienprogramm für Kinder, Verbesserung des Sportangebotes usw.“

Besonders stolz sei er darauf, dass die Flüchtlingskrise von 2015 bis 2017 keine negativen Auswirkungen in der Gemeinde hinterlassen hat und letztendlich positiv und erfolgreich bewältigt werden konnte, so Kompatscher weiter.

„Dass ich nicht mehr als Bürgermeister kandidiere, bedeutet nicht, dass ich nicht weiterhin politisch aktiv bleibe, aber konkret gibt es dazu noch keine Pläne, außer natürlich, dass ich das Amt des SVP-Bezirksobmannes weiterhin ausüben werde.“

Die SVP wird am nächsten Montag den neuen Bürgermeisterkandidaten/-in nominieren.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen