Du befindest dich hier: Home » Kultur » Veronika der Lenz ist da

Veronika der Lenz ist da

Die Berlin Comedian Harmonists sind heute mit legendären Liedern der nicht minder legendären „Comedian Harmonists“ in St. Ulrich zu Gast.

Es war der Start für eine riesige Erfolgsstory, als sich im Jahre 1997 sechs junge Sänger zur Welturaufführung von „Veronika der Lenz ist da – die Geschichte der Comedian Harmonists“ in der Berliner Komödie am Kurfürstendamm zusammentaten. Genau 70 Jahre nach der Gründung der legendären „Comedian Harmonists“ feierten das Publikum und die Presse gleichermaßen frenetisch die „Wiederauferstehung einer Legende“ (BZ). Rasch waren die „Berlin Comedian Harmonists“ erklärte Lieblinge der Berliner und erhielten öffentliche Ehrungen und Fernsehberichte in aller Welt. Dem Theaterstück folgten bejubelte Konzerttourneen, die neben den großen Konzertsälen Deutschlands auch auf die Podien der internationalen Musikzentren führten: Im nunmehr zehnten Jahr ihrer einzigartigen Karriere blicken die Künstler so auf Konzerte in Paris, Rom (mit RAI TV), Florenz, Neapel, Madrid (Königliches Opernhaus), Zürich, Luzern oder Amsterdam zurück, teilweise mit mehrfachen Wiedereinladungen nach Paris, Rom, Florenz oder Luzern. In Deutschland standen so renommierte Säle wie die Philharmonie und Konzerthaus Berlin, die Hamburger Musikhalle, das Prinzregententheater München, das Konzerthaus Dortmund, die Stuttgarter Liederhalle oder die Tonhalle Düsseldorf auf dem Programm. Die unvergleichliche Atmosphäre der Auftritte der Berlin Comedian Harmonists ist geprägt durch ihr großartiges Zusammenspiel, die hohe Virtuosität und Musikalität ihres Vortrages mit einem geradezu perfekten Ensembleklang und einem Hauch von Melancholie.
In ihrem Konzertprogramm „Veronika, der Lenz ist da“ präsentieren die Künstler die unvergesslichen Hits ihrer großen Vorbilder, vom „kleinen grünen Kaktus“, über „Veronika, der Lenz ist da“ bis zur „Bar zum Krokodil“. In kurzen Abschnitten erzählen sie ferner die Geschichte der Comedian Harmonists und schaffen auf diese Weise eine bewegenden Rückblick in die Zeit der 20er und 30er Jahre.

Termin: 14. Januar um 20.30 Uhr im Kulturhaus St. Ulrich

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen