Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Bauernhochzeit

Die Bauernhochzeit

Am Sonntag, den 19. Januar 2020 findet in Kastelruth wieder die mittlerweile zur Tradition gewordene Bauernhochzeit statt.

Bei einem Umzug mit prächtig geschmückten Pferdeschlitten, begleitet von einer Hochzeitsgesellschaft in traditionellen Trachten, erleben die Besucher eine Zeitreise in das 19. Jahrhundert.

Mittlerweile ist sie schon zur Tradition geworden, die Kastelruther Bauernhochzeit. Dabei handelt es sich um die originalgetreue Nachstellung einer historischen Bauernhochzeit, wie sie am Fuße der Seiser Alm üblich war. Durch das Mitwirken der vielen Teilnehmer, die mit Stolz die alten Trachten tragen und präsentieren, hat sich die Veranstaltung zu einer der prächtigsten Trachtenschauen Südtirols entwickelt.

Höhepunkt des Spektakels ist der Hochzeitsumzug von der Fraktion St. Valentin ins Zentrum von Kastelruth. Um 14 Uhr zieht die Hochzeitsgesellschaft in traditionellen Trachten gekleidet mit prächtig geschmückten Pferdeschlitten in das Zentrum des Dorfes. Auf dem Dorfplatz präsentieren sich die Teilnehmer der Bauernhochzeit gegen 14:30 Uhr dem Publikum. Die anschließende Hochzeitsfeier findet im Hotel Turm statt. Bereits ab 11 Uhr tischen die Kastelruther Bäuerinnen auf dem Dorfplatz typische Bauerngerichte und Getränke auf.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen