Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Dank an die Sternsinger

Dank an die Sternsinger

Am Samstag fand in Brixen das traditionelle Sternsingentreffen mit rund 600 Sternsingerinnen und Sternsingern statt.

Das Treffen der Katholischen Jungschar Südtirols gilt als Dankesfeier für die Kinder und Erwachsenen, die sich für den guten Zweck engagieren.

Jährlich gehen an die 5.000 Sternsingerinnen und Sternsinger mit ihren Begleitpersonen in den Weihnachtsferien von Haus zu Haus, um für über 100 soziale, pastorale und Bildungsprojekte Spenden zu sammeln. Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ganz Südtirol sind Jahr für Jahr für die Aktion Sternsingen im Einsatz und helfen somit Menschen auf der ganzen Welt. Am heutigen Sternsingentreffen möchten wir allen Sternsingerinnen, Sternsingern und Begleitpersonen für ihren ehrenamtlichen Einsatz und für ihre große Solidarität danken“, so Alexandra Felderer, 3. Vorsitzendeder Jungschar.

Um 14:30 Uhr trafen sich rund 600 Sternsingerinnen und Sternsinger in ihren prächtigen Gewändern im Dom zu Brixen. Dort feierten sie gemeinsam mit Bischof Ivo Muser, Kinder- und Jugendseelsorger Shenoy Maniyachery Varghese sowie weiteren Priestern einen feierlichen Wortgottesdienst. Musikalisch umrahmt wurde die Wortgottesfeier vom Mini-Chor Bruneck. Bischof Ivo Muser dankte allen Sternsingerinnen und Sternsingern, den Begleitpersonen und den Organisatoren:Ich bedanke mich bei euch Kindern, die in den vergangenen Tagen die Botschaft von Weihnachten weitergebracht haben. Ein großer Dank gilt auch den Erwachsenen, die die Kinder unterstützt und begleitet haben und den vielen Menschen in unserem Land, die wieder eine Spende gegeben haben und damit zeigen, was Weihnachten bedeutet.“

Nach dem Wortgottesdienst bedankten sich auch Landeshauptmann Arno Kompatscher, Landesrat Philipp Achammer, Landesrätin Maria Magdalena Hochgruber Kuenzer und Stadträtin Paula Bacher Marcenich bei den Kindern und Erwachsenen. „Ich danke euch Kindern und auch den Erwachsenen sehr, dass ihr diese wunderbare Tradition weiterführt. Ihr habt den Stern hochgehalten und ihr hält auch die Menschlichkeit hoch. Bitte macht das weiterhin. Das was ihr leistet ist großartig“, so der Landeshauptmann.

Anschließend zogen die Kinder durch die Altstadt von Brixen. Während des festlichen Umzugs sangen sie ihre Sternsingenlieder und ließen sich bestaunen. Abschließend gab es zur Freude aller Krapfen und Tee im Garten des Priesterseminars.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen