Du befindest dich hier: Home » News » „Ich liebe das Leben“

„Ich liebe das Leben“

Zwei Fotos von Janine Rita Benecke (Instragram)

Das Schicksal der Janine Rita Benecke berührt: Die 22-Jährige hatte den Krebs besiegt – und ist jetzt unter den sieben Todesopfern der Tragödie von Luttach.

Janine Rita Benecke war 22 Jahre alt. Sie ist eines der sieben Todesopfer der Tragödie von Luttach.

Die Mechatronik-Studentin aus Wuppertal hatte erst vor wenigen Jahren ihren persönlichen Kampf gegen den Tod gewonnen!

Janine Rita Benecke war im September 2014 an Krebs erkrankt. Hodgkin-Lymphom.

Die leidenschaftliche Basketballerin musste sich sechs Chemo-Zyklen unterziehen.

Im März 2015 postete sie in den sozialen Netzwerken, dass sie nun endlich ihre letzte Chemo hinter sich habe und sich darauf freue, endlich wieder Salat essen zu dürfen. Sie habe auf so viele Dinge verzichten müssen …

In einem Blog führte die junge Deutsche Tagebuch über ihren Kampf gegen die Krankheit und versuchte dabei, Menschen, die ihr Schicksal teilten, aufzumuntern.

Ihr Motto lautete: „Beginne jeden Tag mit einem Lächeln, denn du weißt nie, wann alles vorbei ist.“

Ihre Genesung feierte Janine Rita Benecke mit einem Tandem-Fallschirmsprung.

Dabei hatte sie ein „I love life“ und ein „I am fine“ auf die Handinnenflächen geschrieben. Ihr gehe es gut, sie liebe das Leben.

Sie sei stärker geworden durch ihren Kampf gegen den Krebs, schrieb die junge Frau auf Instagram.

In der Nacht auf Sonntag hat Janine Rita Benecke ihr Leben verloren. In Luttach. In der Nacht. Auf der verdammten Straße, auf der plötzlich ein Audi TT daherflog …

 

 

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen