Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Patienten in kritischem Zustand“

„Patienten in kritischem Zustand“

Das Krankenhaus in Bruneck

Der Zustand von zwei Patienten ist laut Sanitätsbetrieb nach wie vor kritisch. Sieben Verletzte befinden sich auf dem Weg der Besserung.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb veröffentlicht aktuelle Informationen zum Gesundheitszustand der Verletzten nach dem tragischen Unfall in Luttach.

Es befinden sich demnach weiterhin vier Personen in Intensivbetreuung, zwei davon in der Universitätsklinik in Innsbruck, ein Patient im Landeskrankenhaus Bozen und ein Patient im Krankenhaus Bruneck.

„Der Zustand des Patienten in Bozen ist weiterhin sehr kritisch, auch einer der 2 Patienten, die in Innsbruck aufgenommen worden sind, ist in Lebensgefahr, während der Zustand der beiden anderen Patienten unverändert stabil ist“, so der Sanitätsbetrieb.

Die sieben Mittel- bis Leichtverletzten sind auf dem Weg der Besserung. „Von den drei im Krankenhaus Brixen und vier im Krankenhaus Bruneck aufgenommenen Patienten wurden mittlerweile bereits einige entlassen bzw. stehen kurz vor der Entlassung“, schreibt der Sanitätsbetrieb in einer Aussendung.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen