Du befindest dich hier: Home » Kultur » Christian Berkel liest „Der Apfelbaum“

Christian Berkel liest „Der Apfelbaum“

Christian Merkel (Foto: Gerald von Fois)

Christian Berkel ist nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Autor sehr erfolgreich. In der Reihe „HÖRbar gut!“ liest er nun live in Bozen.

Für den Roman seiner Familie hat der Schauspieler Christian Berkel seinen Wurzeln nachgespürt. Er hat Archive besucht, Briefe gelesen und Reisen unternommen. Entstanden ist ein großer Familienroman vor dem Hintergrund eines ganzen Jahrhunderts deutscher Geschichte. Sein Titel: „Der Apfelbaum“. Es ist die Erzählung einer ungewöhnlichen Liebe, die von Ascona, Berlin, Paris, Gurs, Leipzig und Moskau bis nach Buenos Aires führt. Im Zentrum des Romans stehen Sala und Otto, die dreizehn und siebzehn Jahre alt sind, als sie sich 1932 in Berlin ineinander verlieben. Sie ist Kind aus intellektuellem Hause, er stammt aus armen Verhältnissen und steht eines Tages als Einbrecher in der Wohnung, vertieft in eines der vielen Bücher von Salas Vater.

Christian Berkels Roman wurde zum „Spiegel“-Bestseller und auch von Kritikern und Schriftstellerkollegen gelobt. Das Hörbuch zum Roman hat er selbst eingelesen. Christian Berkel ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er ist in zahlreichen europäischen und internationalen Filmen zu sehen, wofür er u.a. den Bambi, die Goldene Kamera und den Deutschen Fernsehpreis erhielt. Seit 2006 spielt er die Hauptrolle in der ZDF-Serie „Der Kriminalist“. In der Reihe „HÖRbar gut!“ der Stiftung Südtiroler Sparkasse liest er am Donnerstag, 9. Jänner um 20 Uhr im Bozner Walterhaus aus seinem Roman. Karten  im Südtiroler Kulturinstitut (Tel. 0471-313800).

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen