Du befindest dich hier: Home » Chronik » Rakete explodiert zwischen Pobacken

Rakete explodiert zwischen Pobacken

Foto: 123RF.com

Zwischen den nackten Pobacken ließ sich ein 22-Jähriger eine Rakete klemmen und anzünden. Sie ist im Gesäß explodiert.

Bei einer privaten Silvesterfeier in Buchkirchen in Österreich kamen ein 22-Jähriger und ein Freund (23) gegen 0:45 Uhr auf eine coole Idee:

Der 23-Jährige steckte dem Kumpel eine Feuerwerksrakete zwischen die Pobacken und zündete diese an.

Laut eigenen Angaben habe sich der 22-Jährige aber erschrocken und die Pobacken zusammengekniffen, so dass die Rakete nicht starten konnte, sondern im Bereich des Gesäßes explodiert ist.

Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels gebracht, berichten österreichische Medien übereinstimmend.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (13)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen