Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Schneefiguren

Die Schneefiguren

Patrick Senoner ist der Gewinner des Schneefigurenwettbewerb zum Thema „Nadel – Natale – Weihnacht – Christmas” in Gröden.

Von den insgesamt 19 eingereichten Modellen wurden sechs ausgesucht und vom jeweiligen Künstler vom 27. bis 30. Dezember in vier Arbeitstagen in Schnee geschnitzt.

Der Schneefiguren-Wettbewerb ist für Einheimische und Gäste eine Attraktion.

Die überdimensionalen Figuren bleiben bei kalten Temperaturen bis in den März hinein erhalten und machen die in Gröden traditionsreiche Kultur der Bildhauerei erlebbar.

Die Gewinner wurden von einer Fachjury ermittelt und während einer feierlichen Preisverteilung, umrahmt von den Alphornbläsern Kastelruth, prämiert:

Der erste Preis (3.000 Euro) ging an Patrick Senoner, Platz 2 (2.200 Euro) belegte Davide Zeni. Der dritte Platz ging an Davide Zeni und Jonas Senoner (1.500 Euro), die Plätze 5 und 6 (mit jeweils 1.300 Euro) gingen an Gustav Perathoner und Ivo Piazza.

Außerdem wurde ein Publikumspreis vergeben. Unter den insgesamt 193 abgegebenen Stimmen wurde vom Publikum die Skulptur von Jonas Senoner ausgewählt und vom Tourismusverein mit einem Geschenkekorb prämiert.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen