Du befindest dich hier: Home » News » Paris siegt in Bormio

Paris siegt in Bormio

Dominik Paris (Foto: Facebook-Paris-Pentaphoto)

Der Ultner Dominik Paris hat bei der zweiten Abfahrt von Bormio erneut aufgezeigt, dass er auf der Stelvio-Piste das Maß aller Dinge ist.

Auf der Stelvio ist gegen Dominik Paris kein Kraut gewachsen.

Der Ultner hat nach seinem souveränen Sieg am Freitag auch beim Ersatz-Rennen für Gröden in Bormio zugeschlagen.

Der Ultner legte eine furiose Fahrt hin.

Allerdings mussten Dominik Paris zittern, weil der Schweizer Urs Kryenbühl mit Startnummer 25 mit nur 8 Hundertstel Rückstand auf den Ultner ins Ziel kam.

Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz mit 26 Hundertstel Rückstand auf den Südtiroler. Auf Rang 4 landete der Norweger Aleksander Aamodt Kilde vor dem Österreicher Matthias Mayer.

Hannes Reichelt ist schwer gestürzt.

Peter Fill kam mit 3,41 Sekunden Rückstand auf den Sieger ins Ziel.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen