Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sturz vom Sessellift

Sturz vom Sessellift

Symbolbild
Foto: 123RF.com

Ein 12-jähriges Mädchen ist am Stephanstag in Sölden aus dem Sessellift gerutscht und aus vier Höhe kontrolliert losgelassen worden.

Dramatische Szenen spielten sich Donnerstagmittag in Sölden in Tirol ab: Eine 12-jährige Skifahrerin aus den Niederlanden rutschte am Sessellift von ihrem Sitz – ein Skilehrer konnte das Mädchen gerade noch festhalten und es letztlich aus vier Metern Höhe „kontrolliert in den Tiefschnee fallen lassen“, wie die Kronen-Zeitung berichtet.

Zum Zwischenfall kam es gegen 12.45 Uhr am 4er-Sessellift „Seekogel“. „Die Zwölfjährige hatte die Station ordnungsgemäß verlassen, rutschte dann aber aus ungeklärter Ursache aus ihrem Sitz. Das Mädchen konnte vom mitfahrenden Skilehrer festgehalten werden und wurde an einer niederen Stelle bei Stütze 7 aus rund vier Metern kontrolliert in den Tiefschnee losgelassen“, heißt es seitens der Bergbahnen.

Das Mädchen wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Es soll nicht schwer verletzt sein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen