Du befindest dich hier: Home » Sport » Leclerc auf der Schienenrodel

Leclerc auf der Schienenrodel

Ferrari-Pilot Charles Leclerc gönnt sich eine virtuelle Fahrt mit dem Alpine Coaster Gardonè am Fuße des Latemar.

Unglaublich!!! Sogar der Formel-1-Fahrer Charles Leclerc, welcher vor einigen Tagen seinen Vertrag mit der Scuderia Ferrari um weitere fünf Jahre verlängert hat, unternahm eine virtuelle Fahrt mit dem Alpine Coaster Gardonè in Predazzo im Ski Center Latemar.

Die Schienenrodelbahn ist täglich bis zum 19. April von spätvormittags bis 16:30 Uhr geöffnet.

Der Ferrari-Fahrer veröffentlichte in seinem persönlichen Instagram-Profil „charles_leclerc“, welches 2,6 Millionen Abonnenten bzw. Follower zählt, ein bearbeitetes Bild, welches den monegassischen Fahrer in einem Schlitten des Alpine Coaster Gardonè in einer rasanten Abfahrt zeigt.

Das Bild wurde vor einigen Jahren im Auftrag der Bergbahnen des Ski Center Latemar vom Fotografen Paolo Codeluppi gemacht.

„Leclerc sollte“, so hofft man in Deutschnofen, „seine virtuelle Fahrt in die Realität umsetzen und einen unvergesslichen Skitag im Skigebiet unterm Latemar verbringen.“

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen