Du befindest dich hier: Home » Chronik » Pitbull bleibt im Tierheim

Pitbull bleibt im Tierheim

Symbolbild (Foto: 123RF.com)

Der in Meran beschlagnahmte Pitbull darf bis auf Weiteres nicht zu seinem Besitzer zurück.

Das Verwaltungsgericht Bozen hat verfügt, dass der in Meran beschlagnahmte Pitbull bis zur meritorischen Verhandlung im Tierheim bleiben muss. Der Antrag des Besitzers auf Aufhebung der Beschlagnahmung wurde abgelehnt. 

Wie berichtet, handelt es sich bei dem Tier um jenen Hund, der im März dieses Jahres einen 69-jährigen Meraner beinahe tot gebissen hat. Dem Hundebesitzer war in der Folge auferlegt worden, dem Tier bei Ausgängen immer einen Maulkorb anzulegen, mit ihm einen Verhaltenstherapiekurs zu besuchen und eine Versicherung abzuschließen. Da sich der Hundehalter jedoch nur teilweise an die Auflagen gehalten hat, wurde der Pitbull erneut beschlagnahmt und ins Tierheim gebracht. 

Der Anwalt des Besitzers, Flavio Moccia, hat bereits Rekurs beim Staatsrat angekündigt (gk).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (10)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen