Du befindest dich hier: Home » Kultur » Nach Weihnachten wieder offen

Nach Weihnachten wieder offen

Die zwei Standorte des Museum Ladin im Gadertal sind ab 26. Dezember wieder offen. Zu sehen sind hier die Ausstellungen zur ladinischen Kultur, den Dolomiten und zum Höhlenbären Ursus ladinicus.

Interessierte können das Museum Ladin Ciastel de Tor in Sankt Martin in Thurn und das Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian von Donnerstag, 26. Dezember bis einschließlich Montag, 6. Jänner 2020 täglich von 15 bis 19 Uhr besuchen; ab 7. Jänner bis einschließlich 31. März sind die beiden Museen hingegen donnerstags, freitags und samstags von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Im Hauptsitz des ladinischen Landesmuseums auf Schloss Thurn werden die Kultur der über 30.000 Ladinerinnen und Ladiner, ihre Sprache und die Gebirgslandschaft der Dolomiten vermittelt. Zudem bietet es einen Einstieg in Geologie, Archäologie, Geschichte, Sprache, Tourismus und Kunsthandwerk der fünf ladinischen Täler. Zu sehen ist hier bis Ende Mai 2020 auch die Kunstausstellung Le post é la lerch(Der Ort ist der Raum): Ihr Leitthema ist der Raum aus der Perspektive der sechs Künstlerinnen und Künstler, die den Wettbewerb Trienala Ladina 2019 und den Richard Agreiter-Preis gewonnen hatten.

Das Museum in St. Kassian ist hingegen dem prähistorischen Höhlenbären und der Geologie der Dolomiten gewidmet: Es erklärt die Geschichte und den Lebensraum des vor rund 40.000 Jahren lebenden Ursus ladinicusund zeigt originale Knochen, Zähne und Schädel dieser 1987 entdeckten Bärenart sowie Videoinstallationen, ein vollständiges Skelett, die detailgetreue Nachbildung des schlafenden Ursus ladinicusund des Braunbären M12 (Mico).

Informationen: Museum Ladin Ciastel de Tor, Schloss Thurn, Torstraße 65, 39030 St. Martin in Thurn, Tel. 0474/524020, www.museumladin.it.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen