Du befindest dich hier: Home » Sport » Morosini verlässt den FCS

Morosini verlässt den FCS

Der FC Südtirol verliert einen seiner wichtigsten Spieler: Tommaso Morosoni steht vor einem Wechsel zu Monza.

Laut dem Internetportal TuttomercatoWeb ist die Sache fix:

Demnach habe sich der Berlusconi-Club Monza, der kerzengerade in die Serie B marschiert, die Dienste des FCS-Stürmers Tommaso Morosini gesichert.

Morosini hatte erst im September dieses Jahres seinen Vertrag mit dem FCS bis 2023 verlängert und erklärt, Südtirol sei für ihm das „ideale Ambiente“.

Dass er jetzt nach wenigen Wochen wechselt, bedeutet:

Der finanzkräftige Club Monza hat dem Spieler und wohl auch dem FCS ein unwiderstehliches Angebot unterbreitet.

Der aus Ponte San Pietro in der Provinz Bergamo stammende Mittelfeldspieler ist 28 Jahre alt hat in 51 Spielen für die Weiß-Roten 13 Treffer erzielt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen