Du befindest dich hier: Home » News » Heroin und Koks im Auto

Heroin und Koks im Auto

Die Polizei hat einen 30-jährigen Albaner verhaftet, in dessen Auto ein halbes Kilogramm Heroin und 270 Gramm Kokain sichergestellt wurden.

Am späten Samstagvormittag hat die Polizei einen 30-jährigen Albaner (A. K., so seine Initialen) verhaftet.

Der Mann war an der Autobahnausfahrt Bozen-Süd angehalten worden, nachdem die Polizei – laut eigenen Angaben – einen Hinweis erhalten hatte, dass zwei Autofahrer ihre Fahrzeuge ständig beschleunigten und dann wieder langsamer fuhren.

Offenbar wollten die beiden Lenker auf diese Art und Weise sicherstellen, dass sie nicht von zivilen Fahndern verfolgt werden.

Weil die beiden Fahrzeuglenker ihr Verhalten nicht erklären konnten, nahm die Polizei die zwei Pkw etwas genauer unter die Lupe.

Im Wagen, an dessen Steuer der 30-jährige Albaner saß, entdeckten die Polizisten ein halbes Kilogramm Heroin und 270 Gramm Kokain. Das Rauschgift war hinter dem Autoradio versteckt und laut Polizei für den Bozner Markt bestimmt.

Die rechtliche Position des zweiten Autofahrers wird noch überprüft.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen