Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke Füchse

Starke Füchse

Foto: HCB

Mit einem 4:1 Sieg in der Stadthalle von Villach gegen den EC Panaceo VSV eroberte der HCB Südtirol Alperia drei äußerst wichtige Punkte für die Tabelle.

Mit einer makellosen defensiven Leistung konnten die Weißroten das Spiel erst durch zwei Empty Net Goals von Arniel kurz vor Spielende endgültig ins Trockene bringen. Die Tore für die zwischenzeitliche 2:0 Führung der Weißroten steuerten Frigo und Catenacci bei. Bozen verbleibt weiter auf dem sechsten Tabellenrang mit 1 Punkt Rückstand auf Znojmo, das den KAC mit 6:5 abfertigte, hat aber 6 Punkte Vorsprung eben auf Villach.

Das Spiel. Coach Clayton Beddoes musste immer noch auf die verletzten Flemming und Sylvestre verzichten, zu denen sich noch der grippegeschwächte Insam gesellte. Bozens Coach stellte auch die Sturmlinien um: Frank in der ersten gemeinsam mit Catenacci und Arniel, Miceli in der zweiten mit Frigo und Bernard, Deluca in der dritten mit Hargrove und Bardaro und Schweitzer mit Alberga und Giliati in der vierten.

Nach wenigen Sekunden gab es bereits die erste Chance für Bozen, Bernard prüfte aus zentraler Position die Reflexe von Maxwell. Es war aber nur ein Strohfeuer, denn in der Folge schleppte sich das Match ohne Höhepunkte dahin und Torchancen waren Fehlanzeige.

In den letzten Minuten des Startdrittels neutralisierten die Weißroten zuerst ein Powerplay der Hausherren, nach Ablauf desselben ließ Robertson einen Distanzschuss vom Stapel, auf der anderen Seite riskierte Bozen bei einem Konter von Schmidt, der von Bjorkstrand geschickt wurde, aber an Irving scheiterte. Knapp zwei Minuten vor Drittelende nutzten die Foxes einen Fehler der Hausherren zur Führung: Schmidt verlor die Scheibe auf der blauen Linie, Frigo startete im Konter, spielte Maxwell gekonnt aus und begleitete den Puck ins Tor.

Bozen verteidigte sich gut in Unterzahl zu Beginn des mittleren Abschnittes, wurde dann von Bjorkstrand verschont, der aus zentraler Position die Scheibe unverständlicherweise über das Gehäuse lenkte.

Die Foxes bedankten sich und erzielten nach gut fünfundzwanzig Minuten den zweiten Treffer: blitzschneller Antritt von Catenacci, der losstürmte und Maxwell mit einem präzisen Handgelenkschuss bezwang. Dieser zweite Treffer beflügelte die Weißroten, die es aber in doppelter Überzahl verabsäumten, das dritte Tor zu erzielen: Wiercioch und Arniel scheiterten mit ihren Versuchen, dann wurde Catenacci durch eine Großtat von Maxwell gestoppt, denn die Scheibe schien schon im Tor.

Das Auslassen dieser Chancen rächte sich postwendend, nachdem die Mannschaften wieder komplett waren: Villach nutzte einen schlechten Wechsel der Weißroten und Ulmer düpierte Irving nach Zuckerpass von Karlson. Fast hätte Wappis bei einer Kopie dieser Aktion den Ausgleich erzielt, Irving versperrte ihm den Weg.

Im Schlussabschnitt machte Bozen die Räume hinten eng und lauerte auf Konter: bei einem dieser Gegenstöße wurde Frank von Maxwell aus kürzester Distanz geblockt. Der VSV gab aber nicht auf und hatte durch Reid, der von Pollastrone freigespielt wurde, eine Riesenchance, Irving verhinderte den Ausgleich.

Vier Minuten vor Spielende konnten die Weißroten eine Überzahl nicht konkretisieren, dann kassierten sie wegen sechs Spielern auf dem Feld eine vermeidbare Zweiminutenstrafe: Villach nahm den Torhüter vom Eis und spielte die letzten Minuten mit 6 Spielern gegen 4, konnte aber nicht den Ausgleichtreffer erzielen, im Gegenteil, Arniel macht mit zwei Toren ins verwaiste Kärntner Tor den Sack endgültig zu.

Gleich nach den Weihnachtsfeiertagen kehrt der HCB SüdtirolAlperia wieder auf das Eis zurück: am 26. Dezember geht es in die Eisarena von Salzburg zum Big Match gegen die Red Bull. Dieses Spiel wird um 17,30 Uhr angepfiffen und Live auf Video33 übertragen.

EC Panaceo VSV – HCB Südtirol Alperia – 1:4 (0:1 – 1:1 – 0:2)

Die Tore: 18:40 Luca Frigo (0:1) – 25:49 Dan Catenacci (0:2) – 36:18 Martin Ulmer (1:2) – 58:29 SH1 EN Jamie Arniel (1:3) – 59:32 SH1 EN Jamie Arniel (1:4)

Schiedsrichter: Bulovec/Trilar – Kontschieder/Nothegger
Zuschauer: 2656

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen