Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Auszeit vom Alltag

Auszeit vom Alltag

dav

Das diözesane Pilgerbüro bietet auch im Jahr 2020 wieder zahlreiche Wallfahrten und Pilgerreisen an, die mithelfen sollen, sich mit den Fragen des Lebens zu beschäftigen.

Unter anderem führen die Pilgerfahrten nach Zypern, Malta, Bolivien, ins Heilige Land oder nach Loreto. Die Pilgerbroschüre 2020 ist ab sofort im Pilgerbüro im Pastoralzentrum in Bozen erhältlich. Alle Reisen sind heuer erstmals auch online auf der Webseite des Pilgerbüros www.bz-bx.net/pilgerbueroabrufbar. Erstmals ist auch die Online-Anmeldung möglich.

Wallfahrten und pilgern sind eine besondere Auszeit von der Hektik des Alltags. Die Gottesdienste, die während der Pilgerreisen gefeiert werden, das gemeinsame Ziel, zu dem alle als Gruppe unterwegs sind, die Gespräche und die Begegnungen mit Menschen, die durch den Glauben verbunden sind, sollen mithelfen, sich mit der Sinnfrage zu beschäftigen und einer Antwort näher zu kommen.

Das Pilgerbüro der Diözese Bozen-Brixen bietet auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Wallfahrtsziele an, die mithelfen sollen, sich mit den Fragen des Lebens zu beschäftigen. Auf einem dieser Wege begleitet auch Bischof Ivo Muser eine Pilgergruppe. Die Wallfahrt mit ihm wird nach Assisi führen, wo sich die Pilgergruppe mit dem Leben und Wirken des hl. Franziskus und der hl. Klara tiefer beschäftigen werden.

Nachdem der Papst im Mai 2019 offizielle Wallfahrten nach Medjugorje erlaubt hat – ohne allerdings die Marienerscheinungen anzuerkennen – wird auch das Pilgerbüro erstmals diesen neuen Wallfahrtsort in das Programm aufnehmen und mit einer Gruppe nach Bosnien fahren.

Eine besondere Art der Vorbereitung auf Ostern bietet in der Fastenzeit eine Wallfahrt nach Kärnten. Viele Kirchen haben dort ihre Altäre mit schönen und oft wertvollen Fastentüchern verhüllt. Ein Schwerpunkt der Wallfahrt wird in der Betrachtung von einigen dieser besonderen Tücher bestehen.

In Erinnerung an den großen Völkerapostel Paulus werden im Jahr 2020 zwei seiner Wirkungsorte besucht: die Mittelmeerinseln Zypernund Malta.

Im Zweijahresrhythmus werden vom Pilgerbüro immer auch Wallfahrten mit dem Schwerpunkt Caritasprojekte angeboten. 2020 steht Bolivien mit seinen interessanten Wallfahrtsorten und Caritasprojekten im Apostolischen Vikariat Aiquile auf dem Programm.

Besucht werden im kommenden Jahr auch die Wirkungsstätten des hl. Patrick in Irland oder der Herkunftsort des hl. Diözesanpatrons Kassian, Imola, in Kombination mit dem wichtigen Marienwallfahrtsort Loreto mit dem Haus Mariens.

„In allen Religionen pilgern Gläubige zu heiligen Stätten, um entweder Erleuchtung, Befreiung von Sünden, die Gebetserhörung von Heiligen zu erbitten oder Gott selber näher zu kommen. Das Pilgerbüro möchte mit seinen Angeboten helfen, Antworten auf Lebensfragen aus der Sicht des christlichen Glaubens zu geben“, schreibt Thomas Stürz, der Leiter des diözesanen Pilgerbüros, im Vorwort der neuen Pilgerbroschüre.

Alle Informationen zu den Pilgerreisen 2020 gibt’s im Internet auf der Webseite www.bz-bx.net/pilgerbuero. Auf dieser Seite ist es jetzt auch möglich, sich online für die Wallfahrten anzumelden.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen