Du befindest dich hier: Home » Sport » Platz 14 für Mölgg

Platz 14 für Mölgg

Manfred Mölgg (Foto: FISI)

Manfred Mölgg erreicht im Slalom von Val d’Isere den 14. Platz. Der Bozner Riccardo Tonetti landet auf dem 23. Platz. 

Im französischen Wintersportort Val d’Isere kämpfen die Slalomfahrer um den Sieg. Und diesen holt sich mit einer überlegenen Leistung der Franzose Alexis Pinturault.

Der Halbzeitführende baute seinen Vorsprung im 2. Lauf noch einmal aus und sicherte sich mit 1,44 Sekunden Vorsprung vor Andre Myhrer aus Schweden und dem Italiener Stefano Gross den 1. Platz.

Manfred Mölgg fiel im zweiten Durchgang auf den 14. Platz zurück, Riccardo Tonetti konnte seine Leistung hingegen um drei Plätze verbessern und landete auf dem 23. Platz.

Quelle: ARD/Sportschau

DAS HABEN WIR BISHER BERICHTET.

Nach einem schwierigen 1. Durchgang führt der Franzose Alexis Pinturault vor Luke Winters aus den USA und Ramon Zenhäusern (Schweiz).

Manfred Mölgg liegt nach dem 1. Durchgang auf Platz 11. Auch Riccardo Tonetti hat sich mit einem 26. Platz für den zweiten Lauf qualifiziert.

Simon Mauerberger ist hingegen im ersten Lauf ausgeschieden. Alex Vinatzer konnte sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Der zweite Durchgang beginnt um 12.30 Uhr.

Stand nach dem 1. Durchgang (Screenshot: ZDF/ Sport)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen