Du befindest dich hier: Home » Kultur » Giuliano Carmignola & Streicherakademie Bozen

Giuliano Carmignola & Streicherakademie Bozen

Der Geiger Giuliano Carmignola tritt mit der Streicherakademie Bozen am Samstag, 23. November beim Konzertverein Bozen und am Sonntag, 24. November bei Musik Meran auf.

Auf dem Programm stehen die Sinfonia concertante Nr.1 in F-Dur für 2 Violinen (2. Violine Georg Egger) und Orchester sowie das Violinkonzert Nr.22 in a-Moll von Giovanni Battista Viotti spielt. Dazu kommt noch die Sinfonie in D-Dur G 500 von Luigi Boccherini.

Schon zu Beginn seiner solistischen Karriere trat Giuliano Carmignola in den wichtigsten, internationalen Konzertsälen auf und arbeitete mit musikalischen Größen wie Claudio Abbado, Giovanni Antonini, Ivor Bolton, Frans Brüggen, Ottavio Dantone, Richard Egarr, Daniele Gatti, Christopher Hogwood, Eliahu Inbal, Peter Maag, Andrea Marcon, Umberto Benedetti Michelangeli, Trevor Pinnok, Giuseppe Sinopoli zusammen.

Seine Zusammenarbeit zunächst mit den Sonatori de la Gioiosa Marca und dann mit dem Venice Baroque Orchestra hat Carmignola zur Leitfigur des barocken Violinstils gemacht. Giuliano Carmignola ist seit 2004 exklusiv bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag. Kürzlich nahm er alle Partiten und Sonaten für Violine solo von J. S. Bach auf.

Termine: Samstag, 23. November,18.00 Uhr, Konzerthaus Bozen; Sonntag, 24. November, 17.00 Uhr, Kursaal Meran

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen