Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die Natur Kasachstans

Die Natur Kasachstans

Kasachstan (Foto:Andreas Hilpold)

Die Natur im neuntgrößten Staat der Erde ist am 22. November Thema eines Vortrags im Naturmuseum in Bozen.

Kasachstan ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten. Einblicke in die Natur im Osten dieses Landes, zwischen dem Tian Shan-Gebirge im Süden, Halbwüsten und Steppen in der Mitte und dem Altai-Gebirge im Norden geben Thomas Wilhalm, Konservator für Botanik am Naturmuseum Südtirol, und Josef Hackhofer, Mitarbeiter im Landesamt für Naturparke, bei einem Vortrag „Verlorener Horizont – Eindrücke von der Natur Kasachstans“. Er findet am kommenden Freitag, 22. November um 18 Uhr im Naturmuseum im Rahmen des Treffens des Arbeitskreises zur Flora von Südtirol statt. Der Eintritt ist für alle Interessierte frei.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen