Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg im Derby

Sieg im Derby

Bozen gelingt die Revanche im Tiroler Derby. Die Foxes haben Innsbruck mit 4:1 in die Schranken gewiesen.

Derbystimmung am Dienstagabend in der Bozner Eiswelle für das Match zwischen dem HCB Südtirol Alperia und dem HC TWK Innsbruck.

Die Foxes hatten mit den Nachbarn aus Tirol noch eine Rechnung aus dem ersten direkten Saisonmatch zu begleichen, ging doch dieses Spiel im Penaltyschiessen verloren. Bozen begann das Match eher verhalten, ging im mittleren Abschnitt mit Alberga (1000. Ebel Tor der Foxes) in Führung und Innsbruck glich durch Bär aus. Im letzten Abschnitt drückten die Foxes gehörig auf das Gaspedal und schickten die Tiroler mit drei schön herausgespielten Treffern von Insam, Spinozzi und Frigo auf die Heimreise. Bozen liegt nun punktegleich mit dem KAC und Graz auf dem vierten Tabellenplatz, hat aber ein Spiel weniger ausgetragen. Für Bernard & Co. geht es am Freitag mit dem Heimspiel gegen Hydro Fehervar (19,45 Uhr) weiter.

Das Spiel. Bozen war heute fast vollzählig angetreten, nur der verletzte Dan Catenacci stand Coach Clayton Beddoes noch nicht zur Verfügung. Flottes erstes Drittel mit leichten Vorteilen für die Gäste, welche die besseren Tormöglichkeiten herausspielten. Es dauerte bis zur siebten Minute für die erste Chance für Bozen, Giliati verzog aber den Abschluss nach schönem Zuspiel von Sylvestre.

Zuvor hatten Vallant, Lammers und Herbert die Reflexe von Irving geprüft. Drei Minuten vor Drittelende wurde Giliati mit einem Lochpass auf die Reise geschickt, es gelang ihm aber nicht, Darling zu überspielen. Im Anschluss versuchte es Bozens #10 mit einem Alleingang und blieb ebenfalls am Innsbrucker Goalie hängen, auf der anderen Seite ging ein Schuss von Lammers nur knapp neben das Bozner Gehäuse.

Bozen in Unterzahl zu Beginn des mittleren Abschnittes und fast wäre das Führungstor gelungen: Alberga entwischte auf der linken Seite und spielte in der Mitte den mitgelaufenen Frank an, auch er kam nicht an Darling vorbei. Die Foxes erhöhten nun die Schlagzahl, Sylvestre holte sich die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor, scheiterte aber aus spitzem Winkel abermals am Torhüter der Gäste.

Nach fünf Minuten war es dann soweit: Spinozzi legte einen herrlichen Pass auf Alberga (MVP), der aus dem hohen Slot dem neuen Tiroler Torhüter das Nachsehen gab. Es war das tausendste EBEL Tor für den HCB Südtirol Alperia. Nach einem Frigo Schuss, mit welchem Darling seine Probleme hatte und einer guten Möglichkeit für Arniel auf Zuspiel von Alberga, fiel inmitten einer Drangperiode der Foxes der Ausgleich für die Nordtiroler: ein Leichtsinnsfehler von Giliati im Angriff ermöglichte Innsbruck einen schnellen Konter über Wachter und Bär, der unhaltbar für Irving einnetzte. Kurz vor Drittelende neutralisierten die Foxes mit einem fehlerlosen Penaltykilling ein Überzahlspiel der Gäste ohne Probleme.

Im letzten Abschnitt spielten eigentlich fast nur die Hausherren: zuerst vergaben Bernard alleine vor Darling, Robertson mit einem Konter in Unterzahl, Frigo mit einem zu zentralen Schuss und abermals Kapitän Bernard auf Zuspiel von Frigo gute Einschussmöglichkeiten. Nach sieben Minuten fiel dann der mehr als verdiente Führungstreffer für die Hausherren:

Marco Insam gab Darling mit einem präzisen Onetimer in die untere linke Ecke das Nachsehen. Fast hätte ein Scheibenverslust von Sylvestre den abermaligen Ausgleich für Innsbruck gebracht, dann erhöhten die Foxes in Unterzahl: Arniel scheiterte mit einem Gegenzug am Innsbrucker Goalie, Spinozzi verwertete den Rebound. Das Spiel war nun entschieden und es blieb noch Platz für einen schön herausgespielten Treffer von Frigo: Kapitän Bernard umkurvte elegant das Tor der Gäste, legte herrlich für die #93 auf, die zum vierten Tor für Bozen einschoss.

HCB Südtirol Alperia – HC TWK Innsbruck 4:1 (0:0 – 1:1- 3:0)

Die Tore: 25:00 Domenic Alberga (1:0) – 33:29 Lukas Bär (1:1) – 47:07 Marco Insam (2:1) – 51:46 SH1 Kevin Spinozzi (3:1) – 56:48 Luca Frigo (4:1)

Schiedsrichter: Berneker/Piragic – Pardatscher/Rezek
Zuschauer: 2515

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen