Du befindest dich hier: Home » Chronik » Minderjährige in Zügen

Minderjährige in Zügen

Die Bahnpolizei am Brenner hat in den vergangenen drei Tagen bei Kontrollen in Zügen drei Minderjährige aufgegriffen.

Die Bahnpolizei am Brenner hat in den vergangenen Tagen im Zuge von Kontrollen in Zügen drei Minderjährige aufgegriffen.

Im ersten Fall waren es ein junger Somalier und ein Afghane, die am Abend des 6. November in zwei aus Innsbruck kommenden Regionalzügen angetroffen wurden.

Die beiden Minderjährigen wurden dem Aufnahmezentrum für Flüchtlinge am Brenner anvertraut.

Ein paar Tage später griffen Polizeibeamte einen Minderjährigen auf, der am Brenner versucht hatte, in einen Zug zu steigen, der nach Deutschland unterwegs war.

Der 17-Jährige aus dem Irak wurde in ein Flüchtlingszentrum nach Bozen gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen