Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Schildkrötenritt

Schildkrötenritt

 

 

Les Reines Prochaines reiten durch den Raum des profanen Lebens und beschwören die Stärken des Alters. Zu Gast in der Brixen Dekadenz.

Alt wie Methusalem sind sie bereits, alt wie Schildkröten wollen sie werden. Sie stellen sich ein auf den langen Ritt durch die menschliche Existenz der Gefühle, der Kommunikation, des Begehrens und der politischen Realitäten, die es zu verschieben gilt. Sie fragen sich: Wie sammeln wir unsere Energien, wie bündeln wir unsere Kraft, wie konzentrieren wir unsere Schlagkraft im Gerangel um Deutungshoheiten und Handlungsräume?

Les Reines Prochaines haben sich 1987 formiert und stehen seitdem in wechselnder Besetzung auf der Bühne. Ursprünglich nur mir Synthesizer ausgerüstet, spielen sie heute auch Bass, Schlagzeug, Akkordeon, Gitarre, Klarinette, Trompete oder Querflöte. Je nach Laune ertönen sie poppig, volkstümlich, melodiös oder minimalistisch. Poetisch, politisch und provokant singen sie ihre Lieder, erzählen Geschichten oder performen Körpergedichte. Von und mit: Fränzi Madörin, Muda Mathis, Sus Zwick

Termin: 8. November um 20.30 Uhr in der Brixner Dekadenz

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen