Du befindest dich hier: Home » Sport » Aus im Viertelfinale

Aus im Viertelfinale

Verena Hofer

Verena Hofer ist am Donnerstag in St. Ulrich im Viertelfinale des 15.000-Dollar ITF-Damenturniers ausgeschieden. Die 22-jährige Grödnerin musste sich der italienischen Topfavoritin Claudia Giovine (WTA 438) nach nur 59 Minuten Spielzeit mit 2:6, 3:6 geschlagen geben. 

Somit endet für Hofer auch die internationale Profi-Tenniskarriere. Die Hausherrin bestritt in Gröden ihr letztes Turnier auf der ITF-Tour. Hofer war am Donnerstag gegen Giovine chancenlos und ging im ersten Satz gleich mit 0:3 in Rückstand. Kurz darauf machte die „Azzurra“ mit ihrem zweiten Break den Satz zum 6:2 zu. Der zweite Spielabschnitt war bis zum 3:4 aus Sicht von Hofer sehr ausgeglichen, im achten Game kassierte sie aber erneut ein Break. Gleich im Anschluss setzte sich Giovine mit 6:3 durch.

Giovine trifft am Freitag um 10 Uhr im Halbfinale auf Sina Herrmann (WTA 981) aus Deutschland, die beim Stande von 1:1 von der Aufgabe von Alessandra Mazzola profitierte. Im zweiten Vorschlussrunden-Match stehen sich hingegen die zwei Turnierüberraschungen gegenüber. Die deutsche Qualifikantin Anja Wildgruber warf die als Nummer 7 gesetzte Italienerin Sara Gambogi mit 6:4, 6:4 aus dem Bewerb und trifft auf Clara Vlasselär. Die Belgierin, die ebenfalls von der Quali aus gestartet war, behielt hingegen gegen der Nummer 6 Aneta Laboutkova mit 6:3, 6:2 die Oberhand.

Claudia Giovine auch im Doppel-Finale

In St. Ulrich fanden am Donnerstag auch die Doppel-Halbfinalbegegnungen statt. Auch hier zog Giovine ins Finale ein. Die „Azzurra“ und die Russin Maria Marfutina schalteten die Deutschen Nora Niedmers/Carmen Schultheiss im Supertiebreak mit 6:7(5), 6:1, 8:10 aus. Ihre Finalgegnerinnen sind am Freitag um 17 Uhr Klara Hajkova/Aneta Laboutkova, die sich im tschechischen Derby gegen Nikola Breckova/Aneta Kladivova mit 6:3, 6:4 behaupten konnten.

Raiffeisen ITF Val Gardena St. Ulrich (15.000 Dollar Preisgeld)

Hauptfeld 

Viertelfinale, Einzel

Claudia Giovine (ITA/WTA 438/1) – Verena Hofer (ITA/Gröden/WTA 971) 6:2, 6:3

Sina Herrmann (GER/WTA 981) – Alessandra Mazzola (ITA/WC) 1:1, Aufgabe Mazzola

Anja Wildgruber (GER/ITF 373/Q) – Sara Gambogi (ITA/WTA 817/7) 6:4, 6:4

Clara Vlasselär (BEL/WTA 1219/Q) – Aneta Laboutkova (CZE/WTA 801/6) 6:3, 6:2

Halbfinale, Einzel

10.00 Uhr: Claudia Giovine (ITA/WTA 438/1) – Sina Herrmann (GER/WTA 981)

11.30 Uhr: Anja Wildgruber (GER/ITF 373/Q) – Clara Vlasselär (BEL/WTA 1219/Q)

Halbfinale, Doppel

Claudia Giovine (ITA)/Maria Marfutina (RUS) – Nora Niedmers/Carmen Schultheiss (GER) 6:7(5), 6:1, 10:8

Klara Hajkova/Aneta Laboutkova (CZE) – Nikola Breckova/Aneta Kladivova (CZE) 6:3, 6:4

Finale, Doppel

17.00 Uhr: Claudia Giovine (ITA)/Maria Marfutina (RUS) – Klara Hajkova/Aneta Laboutkova (CZE)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen