Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ganz oben, zusammen

Ganz oben, zusammen

Nives Meroi & Romano Benet haben als erstes Paar der Welt zusammen alle 14 Achttausender bestiegen. Zu erleben im Ufo Bruneck.

Diese Geschichte beginnt (schlecht) und endet (gut) auf dem Kangchendzönga, dritthöchster Gipfel der Welt und einer der schwierigsten zu besteigen. Es ist das Jahr 2009, Nives Meroi gilt als Favoritin, als erste Frau alle 14 Achttausender zu besteigen. Wie immer nimmt sie auch den Kangchendzönga, ihren zwölften Achttausender, gemeinsam mit ihrem Mann Romano Benet in Angriff. Wenige hundert Höhenmeter unterhalb des Gipfels fühlt sich Romano nicht gut und beschließt umzukehren. Nives zögert keine Sekunde: Sie steigt aus dem Achttausender-Wettkampf aus, da sie Romano weder allein absteigen noch warten lassen will.

Es folgen schwierige, von Romans Krankheit geprägte Jahre, in denen es gilt, beharrlich und geduldig zu warten, sich zu stärken. Als der Wettlauf um die 14 Achttausender längst entschieden ist, erreichen Nives und Romano schließlich im dritten Anlauf den Gipfel, der sie so lange warten ließ: den Kangchendzönga. Und im Jahre 2017 auch den Annapurna, als ihren letzten Achttausender. Sie sind somit das erste Paar der Welt, das zusammen alle 14 Achttausender bestiegen hat, ohne künstlichen Sauerstoff und ohne Höhenträger.

Termin: 24. Oktober um 20.30 Uhr im Ufo Bruneck

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen