Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Bomben-Countdown

Der Bomben-Countdown

Der Fundort der Fliegerbombe

Die Bomben-Entschärfung am Sonntag in Bozen erfordert einen riesigen Sicherheitsaufwand, der mehr als die halbe Stadt betrifft.

Der eigentliche Eingriff – die Entschärfung einer vergangene Woche am Mayr-Nusser-Weg gefundene Fliegerbombe – soll um 9.15 beginnen und spätestens um 11.30 Uhr abgeschlossen sein. Beginn und Ende der Entschärfung werden vom Aufheulen der Sirenen begleitet, beim Start wird der Sirenenton eine Minute lang dauern, beim Abschluss 15 Sekunden.

Doch zuvor sind eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen. Wie angekündigt, müssen alle Bewohner von Gebäuden, die sich in einem Umkreis von 500 Metern zum Fundort der Bombe befinden, die sogenannte rote Zone bis spätestens 8.30 Uhr verlassen. Andernfalls wird sie die Stadtpolizei evakuieren und etwaige Verwaltungsstrafen von bis zu 200 Euro verhängen. Innerhalb der roten Zone wird empfohlen, die Fenster der oberen Stockwerke zu öffnen.

Gestern wurde auch die gelbe Zone bekanntgegeben, innerhalb der am Sonntag folgende Anweisungen eingehalten werden müssen: Die Bewohner der Gebäude dürfen diese – bei geschlossenen Fenstern -während der Bombenentschärfung (ab 9.00 Uhr bis zum Ende der Operation) nicht verlassen. Und: Alle Verkehrswege innerhalb der gelben Zone sind während dieses Zeitraums gesperrt. Also auch für Motorräder und Fahrräder.

Da der Radius der gelben Zone auf stattliche 1.830 Meter festgelegt wurde, ist ein Großteil des Stadtgebiets davon betroffen: Die gesamte Altstadt, die Neustadt bis nach Gries, Oberau-Haslach, Teile der Industriezone.

Am Sonntag werden innerhalb der gelben Zone auch keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren. Zudem muss die Brenner-Bahnlinie und die Autobahn A22 unterbrochen werden. Ein Riesen-Aufwand.

Die Laufveranstaltung City Trail, eigentlich für Sonntag geplant, wird auf Samstag vorverlegt. Start: 14.00 Uhr am Walther Platz. Am Sonntagvormittag sind hingegen alle Sportstätten geschlossen. (tom)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen