Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Ladurner Grand Prix

Der Ladurner Grand Prix

In Bozen fand am Samstag die Abschlussveranstaltung des „Ladurner-Grand-Prix 2019“ statt. Die Ergebnisse.

Als letzter Wettkampf kam in den Altersklassen U16 und U14 das Finale dieser beliebten Wettkampf-Serie zur Austragung. Bei den U16 gewannen die Grödnerin Alessia Goffi und Lokalmatador Mattia Cruciotti, während bei den U14 der Sieg an die Eisacktalerin Franziska Baumgartner und den Passeirer Christoph Öttlging.

Mit dem Grand-Prix-Finale in Bozen, an dem die 22 besten Athleten pro Kategorie zugelassen waren, wurde auch der Schlusspunkt unter die Südtiroler Bahnsaison gesetzt. Bei den U16-Mädchen gab es starke Leistungen, wie die 10.29 Sekunden über 80 m von der frischgebackenen Vahrner U16-Italienmeisterin Marie Burger. Auch die 10.25 m im Kugelstoßen von Alessia Goffi (neue Bestleistung) sorgten für Aufhorchen.  Die 14-jährige Grödnerin holte sich auch die GP-Gesamtwertung mit 635 Zählern vor ihrer Teamkollegin Jana Tomasini (587) und Marie Burger (585) vom SSV Brixen.

Drei Tagessiege für Daniele Tomasi

Bei den U16-Burschen ging der Titel mit 630 Punkten an Hausherr Mattia Cruciottivom Südtirol Team Club, der sich knapp vor dem Kalterer Andreas von Payr (615) und dem Bozner Mattia Bucciarelli (550) behaupten konnte. Cruciotti entschied den Hochsprung mit 1.77 m für sich, von Payr gewann den 80-m-Sprint und Bucciarellisicherte sich den 600-m-Bewerb.

Zwei Tagessiege feierte in der U14-Kategorie hingegen Franziska Baumgartner. Das Aushängeschild der SG Eisacktal gewann den 60-m-Sprint in 8.94 Sekunden und den Hochsprung mit 1.40 m. In der Grand-Prix-Gesamtwertung siegte Baumgartner klar mit 630 Punkten vor Maria Barazzuol von der SAF Bozen und Teamkollegin Carmen Klammer.

Einen Dreifachsieg in der Kategorie U14 Buben holte Daniele Tomasi vom CSS Leonardo da Vinci. Der Bozner siegte über 60 m, 600 m und im Kugelstoßen. In der Gesamtwertung reichte es aber trotzdem nicht zum Sieg. Dieser ging an den Passeirer Christoph Öttl mit 620 Punkten, vor Tomasi (580) und Kevin Lubello (530).

Ergebnisse Finale Ladurner-Grand-Prix – Bozen

U16 Mädchen

80m: 1. Marie Burger (SSV Brixen) 10.29

600m: 1. Greta Chizzali (SG Eisacktal) 1:42.29

Hoch: 1. Jana Tomasini (Atletica Gherdeina) 1.55

Kugel: 1. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 10.25

Endwertung Ladurner-Grand-Prix

1. Alessia Goffi (Atletica Gherdeina) 635 Punkte

2. Jana Tomasini (Atletica Gherdeina) 587

3. Marie Burger (SSV Brixen) 585

U16 Buben

80m: 1. Andreas von Payr (KSV Leichtathletik) 9.75

600m: 1. Mattia Bucciarelli (SAB) 1:38.14

Hoch: 1. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 1.77

Kugel: 1. Jakob Göller (ASC Passeier) 12.07

Endwertung Ladurner-Grand-Prix

1. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 630 Punkte

2. Andreas von Payr (KSV Leichtathletik) 615

3. Mattia Bucciarelli (SAB) 550

U14 Mädchen

60m: 1. Franziska Baumgartner (SG Eisacktal) 8.94

600m: 1. Saphira Pitscheider (Atletica Gherdeina) 1:48.84

Hoch: 1. Franziska Baumgartner (SG Eisacktal) 1.40

Kugel: 1. Elena Guerra (SAF Bolzano) 9.19

Endwertung Ladurner-GrandPrix

1. Franziska Baumgartner (SG Eisacktal) 630 Punkte

2. Maria Barazzuol (SAF Bolzano) 520

3. Carmen Klammer (SG Eisacktal) 510

U14 Buben

60m: 1. Daniele Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 8.25

600m: 1. Daniele Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 1:41.86

Hoch: 1. Marek Visintin (SSV Bruneck) 1.46

Kugel: 1. Daniele Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 13.09

Endwertung Ladurner-GrandPrix

1. Christoph Öttl (ASC Passeier) 620 Punkte

2. Daniele Tomasi (CSS Leonardo da Vinci) 580

3. Kevin Lubello (SAF Bolzano) 530

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen