Du befindest dich hier: Home » Kultur » Offenes Museion

Offenes Museion

Ein Wochenende der offenen Türen im Museion – mit dem Tag der zeitgenössischen Kunst und dem Familientag [email protected]

Ein Wochenende der offenen Türen im Museion. Am Samstag (12. Oktober) findet italienweit der von derVereinigung italienischer Museen für zeitgenössische Kunst AMACI ausgerichtete Tag der zeitgenössischen Kunst statt. Auch das Museion nimmt an diesem Veranstaltungsmarathon teil – mitfreiem Eintritt in die Ausstellungen und verlängerten Öffnungszeiten von 10 bis 20 Uhr.

Das Programm im Museion ist attraktiv und vielfältig: Am Nachmittag bietet das Vermittlerteam „Kunstgespräche“ über die ausgestellten Arbeiten an (von 14 bis 20 Uhr). Die Ausstellung Oscillations der französischen Künstlerin Marguerite Humeau wird an diesem Tag zur Kulisse für eineaußergewöhnliche Veranstaltung, die Kunst und Archäologie zusammenführt. Brita Köhler (Museion), Vera Bedin und Giuliana Plotegher (Südtiroler Archäologiemuseum) führen einen interdisziplinären Dialog, dessen Ausgangspunkt die rätselhaften prähistorischen Venusstatuettenbilden, die im Mittelpunkt von Oscillations stehen (16 – 17 Uhr in italienischer Sprache, 17 – 18 Uhr in deutscher Sprache).

Mit der Beziehung zwischen weiblicher Kunst und Feminismus in Italien beschäftigt sich „Doing Deculturalisation“ der Gastkuratorin des Museion Ilse Lafer. Am Tag der zeitgenössischen Kunst leitet Frida Carazzato (Museion) im Dialog mit der Kritikerin und Dozentin Barbara Casavecchia eine Sonderführung durch diese Ausstellung (18.30-19.45 Uhr, in italienischer Sprache). Der Festtag der zeitgenössischen Kunst endet mit einer Projektion des Videos Appropriazione (sole in mano, 1970-73) von Marinella Pirelli auf der Medienfassade (20 bis 21 Uhr.).

Das Wochenende im Museion wird am Sonntag – ebenfalls bei freiem Eintritt – mit einem besonderen Angebot für alle Familien fortgesetzt: Am 13. Oktober findet italienweit der Tag der Familie im [email protected] statt. Im Mittelpunkt des Veranstaltungsprogramms im Museion stehen die Themen der Ausstellung von Marguerite Humeau:

Der Familientag beginnt mit Lesungen für Kinder in der Museion Passage  im Erdgeschoss (10.30-12.30 Uhr, Sprachen: Deutsch und Italienisch) und wird am Nachmittag mit praktisch-kreativen Aktivitäten für die ganze Familie fortgesetzt, die sich an der immersiven Installation der französischen Künstlerin orientieren: einen imaginären Raum des Übergangs zwischen der Menschenwelt und einem Geisterreich, in dem die Geheimnisse der antiken Venusstatuen erfahrbar werden (14-17.30 Uhr, empfohlene Altersgruppe: fünf bis elf Jahre).

Auch an diesem Tag bietet dasVermittlerteam „Kunstgespräche“ in den Ausstellungen an (14 bis 18 Uhr). Von 19 bis 22 Uhr wird erneut das Video Appropriazione (sole in mano), 1970-73 von Marinella Pirelli auf die Medienfassade projiziert.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen