Du befindest dich hier: Home » Kultur » Sprachspiele

Sprachspiele

Das Wiener Theaterkollektiv Zunder

Vom 9. bis zum 12. Oktober findet die 9. Ausgabe des interdisziplinären Literaturfestes Sprachspiele/Linguaggi in gioco in Meran und in Schenna/Verdins statt. Das Programm umfasst Lesungen und Musik, Performance und eine Theateraufführung sowie die Ausstellung Vielfalt.

 Der Auftakt des Festivals Sprachspiele / Linguaggi in gioco findet am Mittwoch, 9. Oktober ab 20 Uhr im Klotznerhof in Verdins/Schenna statt. Die Südtiroler Autorinnen Rut Bernardi und Sara Pirri sowie Autor Oswald Waldner lesen aus ihren Werken, wobei die drei Landessprachen Deutsch, Italienisch und Ladinischen erlebbar werden und unterschiedliche literarische Stilmittel einen spannenden und abwechslungsreichen Eindruck vermitteln. Am selben Abend wird die Ausstellung Vielfalt der in Gröden lebenden Künstlerin Sara Welponer eröffnet. Von ihr stammt auch die Zeichnung zum Festival. Öffnungszeiten an den folgenden Tagen, Donnerstag bis Samstag, 16 bis 18 Uhr.

In der Synagoge von Meran treffen Literatur und Musik am Donnerstag, 10. Oktober aufeinander, ab 20 Uhr liest die Autorin Waltraud Mittich aus ihrem Roman Micòl, erschienen 2016 auf Deutsch bei edition laurin und ins Italienische übersetzt von Giovanna Ianeselli und Stefano Zangrando, erschienen beim Verlag alphabeta Edizioni. Die Musikerin Lucia Suchanská begleitet die Lesung auf ihrem Cello.

Der Festivalblogger und Multimediakünstler Bruno Schlatter trifft auf den Meraner Künstler und Literaten Matthias Schönweger, ihre gemeinsame Performance trägt den Titel A SETTA KAS und findet am Freitagvormittag, 11. Oktober 2019, ab 11:11 Uhr vor dem Gasthaus rössl bianco in den Meraner Lauben statt.

Am Freitagabend im Gasthaus rössl bianco ab 20 Uhr stellt der Schweizer Autor Patrick Tschan seinen Roman Der Kubanische Käser, erschienen 2019 bei Zytglogge, vor. Die Jodelkombo Johannes Ortner & Co begleitet musikalisch.

Das Wiener Theaterkollektiv Zunder macht Theater an der Schnittstelle von Geschichte, Aktionismus und Medienkunst. Am Samstag, 12. Oktober 2019, kommt ab 19 Uhr das Papiertheaterstück Pannekoeks Katze. Die Sache mit den Räten im ost west clubs est ovest zur Aufführung. Eintritt nur für Mitglieder, der Mitgliedsantrag kann direkt vor Ort gestellt werden.

Trägervereine des Festivals sind die SAAV (Südtiroler Autorinnen und Autorenvereinigung), das Kultur- und Kommunikationszentrum ost west club est ovest und der Kulturverein Pro Vita Alpina, Festival Partner ist der Verlag alphabeta Edizioni. Die Kulturarbeiterin und Autorin Sonja Steger organisiert es. Alle Informationen zum Programm sowie Bilder und Videos von Sprachspiele/Linguaggi in gioco auf dem Blog von Bruno Schlatter: www.sprachspiele.it. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen