Du befindest dich hier: Home » Sport » Der BOclassic-Countdown

Der BOclassic-Countdown

Foto: Colombo

Bei der Leichtathletik-WM in Doha gab es in den vergangenen Tagen so gut wie kein Langstrecken-Rennen, bei dem nicht ein ehemaliger BOclassic-Teilnehmer ganz vorne mitmischte und um die Medaillen kämpfte.

Einer von ihnen, der Äthiopier Muktar Edris, kürte sich in Katar sogar zum Weltmeister über 5000 Meter, während es für die BOclassic-Streckenrekordhalterin Agnes Tirop aus Kenia über 10.000 Meter die Bronzemedaille gab.

Nun rücken in Bozen die Vorbereitungen für das Südtiroler Laufhighlight am letzten Tag des Jahres in den Fokus.

In 84 Tagen gehört das Bozner Stadtzentrum wieder den Stars der internationalen Leichtathletikszene. Stars, die am Silvestertag beim 45. BOclassic Südtirol die Zehntausenden Fans auf dem Rundkurs im Herzen der Altstadt mit ihren Topleistungen begeistern. Stars, wie in Vergangenheit Muktar Edris, der seiner beeindruckenden Karriere vor kurzem den zweiten Weltmeistertitel über 5000 Meter hinzufügte. Der Äthiopier hat den BOclassic 2014, 2016 und zuletzt 2017 gewonnen.

Oder Agnes Tirop: Die Kenianerin holte über 10.000 Meter die Bronzemedaille und stellte in 30.25,20 Minuten eine neue persönliche Bestzeit auf. Da verwundert es auch nicht weiter, dass Tirop den Streckenrekord beim BOclassic hält: 2017 bewältigte die Afrikanerin die 5000 Meter in der Südtiroler Landeshauptstadt in 15.30 Minuten und wurde damals – wenige Monate nach ihrem Bronzemedaillengewinn bei der WM in London – ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Beide möchten die Veranstalter am 31. Dezember natürlich wieder am Start sehen.

Werbung für den Bozner Silvesterlauf

Yemaneberhan Crippa (Foto: Mosna)

Auch der starke „Azzurro“ Yemaneberhan Crippa, zuletzt Dauergast in Bozen, machte in Doha über 10.000 Meter von sich reden. Als Achter stellte er im Finale in 27.10,76 Minuten einen neuen italienischen Rekord auf – und qualifizierte sich auch prompt für die Olympischen Sommerspiele in Tokyo. „Natürlich freut es uns ungemein, wenn ‚unsere‘ Athletinnen und Athleten mit so starken Leistungen aufhorchen lassen. Indirekt ist das auch eine tolle Werbung für unser Event und bestätigt die großartige Arbeit unseres Athletenmanagers Gianni Demadonna. Ihm gelingt es seit vielen Jahren die Topstars nach Bozen zu locken. Wir sind schon jetzt extrem gespannt, wen er heuer aus dem Zylinder zaubern wird. Oft kommen die Athleten als Nobodys nach Bozen – um danach auf internationaler Ebene so richtig durchzustarten“, freut sich das Organisationsteam.

IAAF-Label in Bronze für den BOclassic Südtirol

Aber nicht nur was die teilnehmenden Weltklasse-Athletinnen und -Athleten angeht ist der BOclassic Südtirolspitze. Auch organisatorisch zählt der Bozner Silvesterlauf zu den internationalen Top-Events. Das hat vor kurzem auch der internationalen Leichtathletikverband IAAF zertifiziert und den Südtiroler Veranstaltern das IAAF Road Race Bronze Label verliehen. „Wir sind ungemein stolz auf diese Auszeichnung. Es ist der Lohn für die harte Arbeit, die unser gesamtes Team seit Jahrzehnten mit viel Engagement und Leidenschaft leistet. Es ist eine Anerkennung für alle, die seit der Premiere im Jahr 1974 erfolgreich zum guten Gelingen des BOclassic beigetragen haben und immer noch beitragen“, unterstreicht Christof Brandt, Präsident des ausrichtenden Läufer Club Bozen Raiffeisen.

Der BOclassic spricht aber nicht nur die internationale Lauf-Elite an. Jedes Jahr lassen Hunderte Hobbyathletinnen und -athleten das Jahr mit der Teilnahme am BOclassic Ladurner Volkslauf, am Just for Fun Run oder an einem der zum Raiffeisen Jugendcup zählenden Rennen sportlich ausklingen. Vor kurzem wurden auf der offiziellen Webseite des BOclassic die Online-Anmeldungen freigeschaltet (https://www.boclassic.it).

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen