Du befindest dich hier: Home » Sport » Siege für Rungg

Siege für Rungg

Verena Meliss

Mit einem Siegen und einem Unentschieden sind die Rungger Mannschaften in die nationale Tennis-Mannschaftsmeisterschaft der Serie A2 gestartet. B

ei den Herren setzten sich Moritz Trocker & Co. auswärts beim Match Ball Firenze mit 5:1 durch, während das Damen-Team zu Hause gegen den TC Cagliari 2:2-Unentschieden spielte.

Schon vor Beginn der Meisterschaft, wusste man, dass die beiden Rungger Mannschaften sowohl bei den Damen als auch bei den Herren zum engsten Favoritenkreis zählen. Das Herren-Team wurde seiner Favoritenrolle heute bereits gereicht. Das Team von Kapitän Manuel Gasbarri legte einen Einstand nach Maß hin und setzten sich in Florenz mit 5:1-Siegen durch. Der Deutsche Elmar Ejupovic und der „Azzurro“ Marco Bortolotti und Moritz Trocker gewannen ihre Einzelpartien souverän, während sich der Völser Georg Winkler dem 2.4-Spieler Daniele Giorgini in drei Sätzen geschlagen geben musste. Anschließend gewannen Ejupovic/Bortolotti und Trocker/Sebastian Brzezinski noch die beiden Doppel. Eine sehr starke Leistung der Überetscher, die in sechs Partien nur einen Satz abgaben.

Damen startet mit Unentschieden

Die Damenmannschaft ist hingegen mit einem Unentschieden in die Serie-A2-Meisterschaft gestartet. In Rungg trennten sich die Hausherrinnen und Mitfavorit Cagliari 2:2. Nach drei Einzeln lagen die Südtirolerinnen sogar mit 2:1 vorne. Nachdem die Tschechin Paula Ormaechea beim Stande von 0:1 gegen die starke 1.3-Spielerin Basak Eraydin aufgab, brachten die Schweizerin Susan Bandecchi und Verena Meliss aus Kaltern Rungg in Führung. Im Doppel führten Meliss/Bendecchi gegen Eraydin/Dessolis im Match-Tiebreak schon mit 5:2, mussten sich am Ende aber noch mit 6:7(5), 6:2, 7:10 geschlagen geben. So blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

Ergebnisse Serie A2, 1. Spieltag, Sonntag, 6. Oktober 2019

Damen, Kreis 2

TC Rungg – TC Cagliari 2:2

Paula Ormaechea (1.9) – Basak Eraydin (1.3) 0:1, Aufgabe Ormaechea

Susan Bandecchi (2.2) – Anna Floris (2.1) 6:1, 6:0

Verena Meliss (2.3) – Barbara Dessolis (2.4) 6:3, 5:7, 6:3

Bandecchi/Meliss – Eraydin/Dessolis 6:7(5), 6:2, 7:10

Herren, Kreis 2

Match Ball Firenze – TC Rungg 1:5

Guillaume Rufin (2.4) – Elmar Ejupovic (2.1) 2:6, 4:6

Daniele Giorgini (2.4) – Georg Winkler (2.4) 6:4, 4:6, 6:2

Filippo Borella (2.3) – Marco Bortolotti (2.1) 1:6, 1:6

Pietro Padovani (2.7) – Moritz Trocker (2.4) 3:6, 0:6

Rufin/Giorgini – Ejupovic/Bortolotti 3:6, 3:6

Borella/Piragino – Trocker/Brzezinski 4:6, 3:6

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen