Du befindest dich hier: Home » Kultur » Acht Frauen

Acht Frauen

Die Theatergruppe St. Michael/Eppan bringt unter der Regie der beiden Mitglieder Kathrin Werth und David Klotz die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ von Robert Thomas zur Aufführung.

Das Stück spielt in einer abgelegenen Villa, in der acht Frauen während der Feiertage zusammenkommen. Die Feststimmung wird bald durchbrochen, als der Hausherr tot aufgefunden wird. Er wurde grausam ermordet; ein Messer steckt in seinem Rücken. Die acht Frauen sind von der Außenwelt abgeschnitten, damit drängt sich der Schluss auf: eine von ihnen muss die Mörderin sein. Eine Situation, die schnell zu Misstrauen und Verdächtigungen führt. So unterschiedlich die Charaktere der Frauen sind, so unterschiedlich sind auch ihre möglichen Mordmotive und deshalb hat man als Zuschauer ständig eine andere der Damen unter Verdacht und wird sich bis zum Schluss fragen, wer nun wirklich die Täterin ist, zumal niemand ein Alibi hat. Der Autor selbst sagte über sein Stück „Ich liebe das lustige Durcheinander, das Publikum zum Lachen und gleichzeitig zum Zittern zu bringen“.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Theaterabend an dem die alles bestimmende Frage bleibt: wer ist die Mörderin?

Die Aufführungen finden am 05., 06., 09. und 11. Oktober jeweils um 20.00 Uhr im Kultursaal von St. Michael/Eppan statt. Karten können täglich von 13.00 bis 15.00 Uhr und von 17.00 bis 19.30 Uhr unter 339 7183856 sowie eine Stunde vor Aufführungsbeginn an der Abendkasse reserviert werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen