Du befindest dich hier: Home » Chronik » Waltraud Platzgummer tot aufgefunden

Waltraud Platzgummer tot aufgefunden

Die seit Dienstagabend vermisste Waltraud Platzgummer konnte am Mittwoch nur noch tot geborgen werden. Die Frau ist in unwegsamen Gelände abgestürzt. 

Trauriger Ausgang einer Suchaktion.

Am Mittwoch um 14.00 Uhr wurde die seit Dienstagabend vermisste Waltraud Platzgummer auf 1.400 m gefunden.

Wie die Bergrettung Martell mitteilt, ist die 54-jährige Frau in unwegsamen Gelände gestürzt und direkt in den Flimbach gestürzt.

Sie konnte nur mehr tot geborgen werden und wurde mit dem Hubschrauber Pelikan 1 mittels Seilwinde zum Sportplatz Martell geflogen.

Insgesamt waren 80 Einsatzkräfte an der großräumigen Suchaktion beteiligt: BRD Martell, Schlanders, Latsch, FF Martell, FF Laas und FF Morter, FF Bootsgruppe Vinschgau, Canyoning CNSAS Trafoi, Bergrettung Sulden CC Martell, Tauchergruppe der Feuerwehr, Finanzwache Schlanders, Hundestaffel Feuerwehr und Bergrettung, Aiut Alpin und Pelikan 1, Notfallseelsorge. Der Zivilschutz sorgte für die Verpflegung der Retter.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen