Du befindest dich hier: Home » Chronik » Explosion im Supermarkt

Explosion im Supermarkt

Fotos: meteoweb.eu

Bei einer Explosion in einem Lebensmittelmarkt in St. Jodok am Brenner sind am Montagmittag mindestens elf Personen verletzt worden. Eine alte Frau wird vermisst.

In St. Jodok am Brenner kam es Montag gegen 11.20 Uhr in einem Lebensmittelmarkt zu einer Explosion.

Elf Menschen sind verletzt worden, neun davon wurden in die Krankenhäuser von Innsbruck und Hall in Tirol gebracht.

Eine zwölfte Person ist noch in dem brennenden Gebäude verschüttet. Laut TT Online handelt es sich um die 91-jährige Mutter des Geschäftsbetreibers, die im hinteren Teil des Wohntrakts neben dem Laden wohnte.

Die Löscharbeiten dauerten am Nachmittag noch an. Für drei Familien, die in dem Gebäude wohnten, wurden Notunterkünfte bereitgestellt.

Die Bewohner des Ortes St. Jodok wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten.

Zur Ursache für die Explosion gibt es derzeit noch keine gesicherten Informationen. TT Online berichtet von der Vermutung, derzufolge ein Arbeiter eine Gasleitung angebohrt haben soll.

Gesicherte Erkenntnisse liegen noch nicht vor.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen