Du befindest dich hier: Home » News » Die Klimawoche

Die Klimawoche

Die Klimawoche, die von den Jugendlichen von Fridays For Future South Tyrol veranstaltet wird, hat begonnen.
Die jungen Südtiroler haben die Klimawoche mit drei wichtigen Aktionen gestartet. Die erste wurde von einigen Meranern organisiert, die die Straße vor dem Rathaus mit Kreide bemalt haben, die Zeichnungen drehten sich natürlich um den Klimawandel!
Die zweite Aktion fand in Bozen statt, ein Flashmob gegen die Ausbeutung der Wasserressourcen in der Textil- und Nahrungsmittelproduktion, an dem etwa 200 Menschen teilnahmen, die sich auf dem Platz der Ausstellung versammelt haben und nach den Eröffnungsreden einen Umzug gemacht haben, angeführt von einigen Kindern, die symbolisch ein Dutzend Eimer Wasser brachten, welche die riesigen Mengen an Wasser symbolisierten, die in der Industrie verwendet wurden.
Die dritte Aktion an diesem Freitag, den 20. September, war die Criticsl mass, eine Fahrradtour in Meran, die darauf abzielte, die Straßen friedlich zu besetzen und deutlich zu machen, wie sich auch die Mobilität der Stadt auf der Grundlage eines umweltfreundlichen Modells verändern müsste.
Etwa 300 Menschen haben sich mit ihren Fahrrädern versammelten und haben ein freudiges und lautes Ereignis belebt.
Der Klang der Glocken begleitete die Prozession während ihrer gesamten Dauer. Autos, Busse und Motorräder mussten einmal mit den Radfahrern mithalten.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (19)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen