Du befindest dich hier: Home » Politik » Schuldspruch für Leitner

Schuldspruch für Leitner

Der Ehrenobmann der Freiheitlichen Pius Leitner ist am Oberlandesgericht Trient wegen Amtsunterschlagung zu einem Jahr und acht Monaten Haft verurteilt worden.

Pius Leitner ist wegen Amtsunterschlagung verurteilt worden.

Der ehemalige Obmann der Freiheitlichen wurde am Oberlandesgericht Trient zu einem Jahr und acht Monaten bedingter Haft verurteilt.

Es ging in diesem Berufungsverfahren um die sogenannte Penisring-Affäre.

Dem Ex-Obmann der Blauen war vorgeworfen worden, in den Jahren 2008 bis 2013 Fraktionsgelder nicht rechtskonform verwendet zu haben.

In erster Instanz war Pius Leitner für schuldig befunden worden, ehe das Urteil wieder aufgehoben wurde.

Der Kassationsgerichtshof verwies die Akten wiederum an das Oberlandesgericht, das nun die Verurteilung gegen Leitner aussprach.

In den nächsten Tagen will Pius Leitner, der sich zur Zeit im Ausland aufhält, mit seinem Anwalt entscheiden, ob er gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen wird.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen