Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gesprengter Drogenring

Gesprengter Drogenring

Fotos: Finanzpolizei Trient

Die Finanzpolizei von Trient hat 19 Personen wegen Drogenhandels verhaftet. Gegen 73 weitere Personen wird ermittelt.

Die Finanzpolizei von Trient hat einen Drogenring gesprengt.

19 Personen wurden verhaftet, gegen 73 weitere wird ermittelt.

Die kriminelle Vereinigung arbeitete mit zwei Gruppen in Norditalien und im Süden des Staates.

Die Gruppe, die in Norditalien aktiv war, bestand aus Nordafrikanern, die Haschisch und Kokain aus Spanien einführten und die Drogen dann vor allem in touristischen Orten in Norditalien verkauften, darunter auch in der Provinz Trient.

Die zweite Gruppe operierte in der Basilikata und in Apulien. Diese Gruppe hatte – laut Finanzpolizei – enge Verbindungen zu Mafia-Clans in Foggia und Torre Annunziata.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen