Du befindest dich hier: Home » Kultur » Rave mit Perücke

Rave mit Perücke

Kristjan Järvi (Foto: Peter Adamik)

Das Baltic Sea Philharmonic unter der Leitung von Kristjan Järvi gastiert im Kursaal. Solistin ist die Pianistin Simone Dinnerstein.

 Konzertpianisten müssen bestimmten Regularien folgen, wenn sie erfolgreich werden wollen. Man arbeitet noch vor der Einschulung am Klavier, gewinnt Wettbewerbe und macht den Klassikbetrieb früh auf sich aufmerksam. Man bricht sein Studium nicht ab, lässt das erste Album nicht von den Freunden und Gönnern finanzieren und debütiert in New York nicht im Alter von 33 Jahren und schon gar nicht mit Bachs „Goldberg-Variationen“. Simone Dinnerstein bricht alle Spielregeln und macht mit „unprätentiöser Eleganz” („The New Yorker“) dennoch Karriere. 2017 schreibt Philip Glass für sie sein drittes Klavierkonzert. Dieses Stück in drei Sätzen – mit Simone Dinnerstein als Solistin – fügen Kristjan Järvi und das Baltic Sea Philharmonic am 20. September in Meran als romantisch-meditativen Kernbereich in eine „göttliche Geometrie“ ein, deren Hauptachsen zeitgenössische Updates von Händels Concerti grossi und Bachs „Chaconne“ bilden. Das große Abschlusskonzert des südtirol festival merano . meran 2019 beginnt um 20.30 Uhr im Kursaal.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen