Du befindest dich hier: Home » Sport » Sinner verliert in Runde 1

Sinner verliert in Runde 1

Jannik Sinner

Jannik Sinner ist zum Auftakt des ATP-250-Hartplatzturniers von St. Petersburg ausgeschieden.

Der 18-jährige Sextner musste sich am Montagabend in Runde 1 dem Kasachen Mikhail Kukushkin (ATP 57) mit 3:6, 6:7(4) geschlagen geben.

Der Pusterer hatte von den Veranstaltern eine Wild Card fürs Hauptfeld im russischen St. Petersburg erhalten. Sinner, Nummer 127 der Weltrangliste, bestritt heute sein siebtes Turnier auf der ATP-Tour. Zuletzt stand er bei den US Open im Einsatz, wo er nach überstandener Qualifikation in Runde 1 am Schweizer Stan Wawrinka in vier Sätzen scheiterte.

In St. Petersburg traf Sinner zum Auftakt auf Mikhail Kukushkin. Der 31-jährige Kasache liegt im ATP-Computer auf Platz 57 und ist als Nummer 6 gesetzt. Nach einem starken Saisonstart verlor Kukushkin einige Erstrundenmatches. Seit Wimbledon, wo er das Achtelfinale erreichte, ist er aber wieder in Form. Heute verlangte Sinner dem Kasachen alles ab. Gleich im ersten Game hatte der Sextner drei Breakchancen, ließ aber allesamt liegen. Im vierten Game gelang Kukushkin das Break zur 3:1-Führung. Beim Stande von 4:2 vergab Sinner jedoch wiederum vier Chancen zum Rebreak. Kukushkin verwandelte hingegen nach 40 Minuten seinen ersten Satzball zum 6:3.

Der zweite Spielabschnitt war bis zum 6:6 sehr ausgeglichen. Beide Spieler nahmen sich jeweils zwei Mal den Service ab, Sinner ließ beim 5:4 auch einen Satzball liegen. Im Tiebreak zeigte Kukushkin dann seine ganze Klasse und machte nach 1:39 Stunden den Sack zum 7:4-Endstand zu.

Sinner erhält Wild Card für Next Gen ATP Finals

Für Jannik Sinner gibt es aber trotzdem Grund zu feiern. Der Pusterer hat heute nämlich eine Wild Card für die Next Gen ATP Finals erhalten, wo die acht besten Spieler (Sieben + 1 Wild Card) der Welt ab dem Jahrgang 1998 aufeinandertreffen.

Die Finals finden vom 5. bis zum 9. November in Mailand statt. Sinner hätte eigentlich die Qualifikation Anfangs November spielen müssen, steht jetzt aber bereits fix im Feld der besten Acht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen