Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brand im Lüftungsschacht

Brand im Lüftungsschacht

Am Montagabend gegen 19.30 Uhr kam es in der Bozner Schlachthofstraße zu einer starken Rauchentwicklung aus einem Lüftungsschacht des Parkhauses Bozen Mitte.

Da sich im selben Parkhaus zufällig auch das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Bozen befindet und dieses mit mehreren Wehrmännern besetzt war, rückten diese sofort zur Überprüfung der Lage aus.

Dabei konnte ein Kleinbrand in einem der Lüftungsschächte, welche sich unmittelbar bei der Haltestelle für Fernreisebusse im Mayr-Nusser-Weg befinden, lokalisiert werden.

Der Brand selbst konnte von den Wehrmännern der Freiwilligen Feuerwehr Bozen rasch gelöscht werden, wodurch auch Schäden an geparkten Fahrzeugen sowie dem Parkhaus selbst verhindert wurden.

Vermutlich wurde der Brand durch eine achtlos weggeworfene Zigarette verursacht, welche durch die auf der Straße liegenden Gitterroste in die Untergeschosse des Parkhauses gelangt ist und dort widerrechtlich abgelagerte Kartonagen und Ansammlungen von Müll und Unrat in Brand gesetzt hat.

Nach einer knappen halben Stunde konnte der Einsatz, an welchen insgesamt 5 Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Bozen beteiligt waren, beendet werden.

Fotos: FF Bozen

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen