Du befindest dich hier: Home » Sport » Seppi bezwingt Smith

Seppi bezwingt Smith

Andreas Seppi (Foto: Peter Figura)

Zweiter Sieg für Andreas Seppi binnen 20 Stunden beim ATP-Challenger-Turnier in Cary.

Der 35-jährige Kalterer, Nummer 1 der Setzliste, gewann am Donnerstagabend in North Carolina sein Achtelfinalmatch gegen den Australier John-Patrick Smith (ATP 247) in zwei Sätzen problemlos mit 6:3, 6:2.

Seppi kam vom Zweitrunden-Sieg gegen den Briten Liam Broady, den er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit 7:6(5), 6:3 ausschalten konnte. Im Achtelfinale wartete der Australier John-Patrick Smith, Nummer 247 der Welt und 16 der Setzliste. Im bisher einzigen direkten Duell setzte sich der „Azzurro“ vor einem Jahr gegen Smith beim Rasenturnier in Wimbledon mit 6:2, 6:4, 6:1 durch. Heute dominierte der Kalterer das Match. Ein Break, beim Stande von 2:1, genügte Seppi um sich den ersten Satz nach einer halben Stunde mit 6:3 zu sichern.

Im zweiten Spielabschnitt nahm die Nummer 77 der Welt Smith gleich zwei Mal den Service zur 5:2-Führung ab. Somit war die Partie entschieden. Anschließend brachte Seppi seinen Aufschlag souverän durch und siegte am Ende, nach 61 Minuten Spielzeit, mit 6:2.

Eine gute Vorstellung des Überetschers, der somit, gleich wie vorige Woche in New Haven, in die Runde der besten Acht einzieht. Dort könnte er, wie vor sieben Tagen, auf den US-Amerikaner Noah Rubin treffen. Die Nummer 175 der Welt setzte sich gegen Seppi in zwei Tiebreaks durch. Heute kämpftRubin gegen Landsmann Christopher Eubanks (ATP 188) um den Viertelfinal-Einzug. In Cary hat Seppi jetzt schon 15 ATP-Punkte sowie 1.460 Dollar Preisgeld sicher.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen