Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brand im Labor

Brand im Labor

Die Feuerwehren von Meran, Untermais und Gratsch mussten in der Nacht auf Freitag zu einem Brand im Labor des Meraner Krankenhauses ausrücken.

Der Alarm wurde gegen 02.00 Uhr nachts ausgelöst.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Feuerwehren von Meran zu einem Brand in das Krankenhaus Meran gerufen. Mit Alarmstufe A2 Brand in einem Labor rückte die FF Meran gemeinsam mit der Feuerwehr Untermais und Gratsch zum Einsatz aus.

Der Nachtdienst der Feuerwehr Meran, in dieser Nacht mit Kommandant Karl Gamper, traf als erstes am Brandobjekt ein.

Eine erste Schwierigkeit sollte es sein, das Labor, in welchem Brandalarm ausgelöst wurde, zu finden.

Gemeinsam mit dem internen Brandschutz-Nachtdienst konnte das Labor ausgemacht werden.

Der Notfalldienst des Krankenhauses hatte das Feuer bereits mit einem Pulverlöscher unter Kontrolle gebracht.

Derweil machte sich einer der ersten Trupps unter schwerem Atemschutz von außen über das externe Stiegenhaus mittels Schiebeleiter und Hubsteiger vor zum Brandraum.

Dort konnte der Kleinbrand eines Druckers schnell gelöscht werden.

Weitere Atemschutztrupps übernahmen die Nachlöscharbeiten. Insgesamt waren 6 Atemschutztupps im Einsatz, weitere standen in Bereitschaft für eine eventuelle Evakuierung des Geschosses, was glücklicherweiße nicht nötig war.

Das Stockwerk und die Laborräumlichkeiten wurden anschließend belüftet.

Insgesamt standen rund 45 Einsatzkräfte mit 2 Tanklöschfahrzeugen, dem Universallöschfahrzeug Meran, Hubsteiger und Drehleiter, Atemschutzfahrzeug Gratsch und mehreren Löschfahrzeugen rund 1 Stunde im Einsatz.

Verletzt wurde niemand. Es war auch keine Evakuierung vonnöten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen