Du befindest dich hier: Home » Chronik » Vom Spürhund erwischt

Vom Spürhund erwischt

Am Bozner Bahnhof wurde ein Nigerianer verhaftet: Er hatte über ein Kilo Marihuana bei sich, das der Drogenspürhund Gabbo erschnüffelte.

Wie die Bozner Quästur berichtet, wurde in den letzten Tagen von der Bahnpolizei und der Finanzwache am Bozner Bahnhof ein Drogenkurier verhaftet. Es handelt sich um einen Nigerianer ohne festen Wohnsitz und mit einer abgelaufenen Aufenthaltsgenehmigung.

Der Mann, der aus einem Regionalzug von Verona kommend stieg, wurde in der Unterführung von den Polizisten und der Finanzwache samt Drogenspürhund aufgehalten.

Der Schäferhund namens Gabbo erschnüffelte die Drogen sofort und deutete mit der Nase auf den Rucksack des Nigerianers.

Der Mann wurde in das Büro der Bahnpolizei begleitet, wo die Beamten im Rucksack drei Päckchen fand, in denen sich über ein Kilo Marihuana befand.

Der Drogenkurier wurde ins Gefängnis von Bozen gebracht und muss sich nun vor Gericht verantworten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen