Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tödlicher Kletterunfall

Tödlicher Kletterunfall

In Gröden stürzte am Dienstag ein Kletterer aus Deutschland rund 50 Meter ins Seil und zog sich tödliche Verletzungen zu.

In Wolkenstein in Gröden (Meisules/Zone Gerard-Hütte) kam es am Dienstag kurz vor 12.30 Uhr zu einem tödlichen Kletterunfall.

Nach ersten Informationen der Notrufzentrale stürzte ein Kletterer aus Deutschland rund 50 Meter ins Seil und überlebte den Absturz nicht.

Eine weitere Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Der Rettungshubschrauber Aiut Alpin Dolomites holte das Todesopfer und den Verletzten aus der Wand.

Die Carabinieri ermitteln.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen