Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Extern statt intern

Extern statt intern

Die öffentliche Hand kauft sich Datenschutzbeauftragte an.

Die Agentur für öffentliche Aufträge hat eine Ausschreibung publiziert, über die Dienste zur Datenschutzverwaltung der öffentlichen Hand angekauft werden. Wirtschaftsteilnehmer, die daran interessiert sind, den Dienst eines Datenschutzbeauftragten für die öffentliche Verwaltung anzubieten, können nun ihre Angebote abgeben.

Der Service des Datenschutzbeauftragten wird allen öffentlichen Einrichtungen in Südtirol als Alternative zur Ernennung eines internen Managers angeboten. „Damit können sich die Verwaltungen einfach, flexibel und wirtschaftlich günstig an die seit Mai 2018 geltende europäische Datenschutzgesetzgebung anpassen. Für die Institutionen, die bereits einen Datenschutzbeauftragten haben, sieht die Ausschreibung weitere Dienstleistungen vor, wie etwa die Anpassung der Software“, erklärt die Landesverwaltung.

Über die Bekanntmachung sollen für die öffentlichen Einrichtungen außerdem eine Reihe weiterer Angebote zur Datenschutzverwaltung zu festgelegten Mindestpreisen bereitstehen. Aus diesen Angeboten können die Verwaltungen dann jene Dienste auswählen, die ihren Bedürfnissen und ihrem Budget am besten entsprechen. Außerdem können so Anbieter leichter kontaktiert werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen