Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke Fäuste

Starke Fäuste

Die Bozner Faustballer haben bei der WM in der Schweiz den Einzug ins Viertelfinale geschafft und sich für die World Games qualifiziert.
Mit zwei Siegen erspielten sich die Azzurri am Donnerstag den Einzug ins Viertelfinale. Im ersten Spiel behauptete sich das Team von Jörg Ramel gegen Außenseiter Neuseeland mit 3:0. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten setzte man sich am Ende deutliche gegen den WM-Neuling durch. “Die Kiwis zeigten einen sehr guten und engagierten Faustball. Mit variantenreichen Angriffen und guten Defensivsituationen setzten sie uns immer wieder unter Druck.”, resümierte Abwehrspieler Florian Runer.
Der Sieg gegen Neuseeland bedeutete einen sicheren Platz unter den top acht Nationen, durch den überraschenden Sieg von Namibia gegen die USA im Spiel zuvor war der italienische Sieg allerdings nicht mit der direkten Qualifikation für die World Games (=Weltspiele nicht olympischer Sportarten) in zwei Jahren in Birmingham (USA) einhergehend.
“Vor vier Jahren in Argentinien verpassten wir die World Games Qualifikation knapp und unglücklich. Unser primäres Ziel dieses Jahr war die Teilnahme an den Weltspielen. Durch den namibianischen Sieg mussten wir im direkten Duell unbedingt gegen den afrikanischen WM-Vertreter gewinnen um unser Ziel zu erreichen. Keiner unserer Spieler war jemals bei den World Games dabei.”, erklärte Kapitain Simon Prudenziati emotional.
Die letzte Teilname einer italienischen Mannschaft war vor 24 Jahren in Lahti (Finnland).
Dementsprechend fokussiert und motiviert starteten die Azzurri in das Spiel. In einem an Spannung kaum zu übertreffenden und emotionalen Spiel setzte sich die Azzurri mit einer herausragenden Mannschaftsleistung am Ende 3:0 durch. “Das Spiel stand ständig auf Messers schneide. Wir hätten das Spiel heute genauso verlieren können. Am Ende war unser Wille aber einfach stärker”, erklärte Schlagmann Moritz Menz.
Am Freitag (12:00 Uhr) spielt Italien im Viertelfinale gegen die Hausherren aus der Schweiz. Ein Sieg gegen die Top 4 Nation würde den Einzug ins Halbfinale bedeuten.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen