Du befindest dich hier: Home » Chronik » Seriendiebe gefasst

Seriendiebe gefasst

Die Polizei hat in Bozen drei Seriendiebe erwischt, die in ihrer Wohnung jede Menge Diebesgut versteckten.

 

Am Dienstag wurde die Polizei zu einem Parfum-Geschäft im Stadtzentrum von Bozen gerufen, wo ein Mann und eine Frau ein teures Fläschchen im Wert von 140 Euro entwendet hatten. Nach Überprüfung der Videoaufzeichnungen ließen die Beamten über Funk eine detaillierte Beschreibung der Täter durchgeben.

Wenig später spürte eine Polizeistreife eine 30-jährige Rumänin, B.B.I, auf, auf die die Beschreibung zutraf.

Die Frau hatte das Diebesgut nicht bei sich. Allerdings konnten die Beamten die Unterkunft der Diebe in einem Gastbetrieb ausfindig machen.

Dort fanden sie jede Menge Diebesgut: verschiedene Parfums, Hygieneprodukte, Brillen, Markenkleidung und Schuhe im Wert von insgesamt 4.000 Euro. Weiters Mobiltelefone und 160 Euro Bargeld, die möglicherweise von Verkäufen stammen.

In der Unterkunft befanden sich zwei Rumänen: eine Frau, O.L.M, 31 Jahre, und ein Mann, S.M.M., 24 Jahre. Letzterer wurde als Dieb des Parfum-Fläschchens identifiziert.

Die drei Personen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Die Polizei konnte herausfinden, dass sich die drei Rumänen seit 9. August in der Gast-Unterkunft aufhalten, und geht davon aus, dass die Diebstähle in den Geschäften an diesem Tag begannen.

Gegenüber der 31-jährigen Frau, die mehrere Vorstrafen aufweist, wurde ein Aufenthaltsverbot für die Gemeinde Bozen belegt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen