Du befindest dich hier: Home » Chronik » Hat M49 ein Schaf gerissen?

Hat M49 ein Schaf gerissen?

Der Braunbär M49 (Foto: La Voce del Trentino)

Im Trentino ist erneut ein Schaf gerissen worden. Die Behörden gehen davon aus, dass der Problembär M49 zugeschlagen haben könnte.

Hat der Braunbär M49 wieder zugeschlagen?

In einem Waldgebiet westlich des Caldonazzo-Sees ist am Wochenende ein gerissenes Schaf entdeckt worden.

Die Trentiner Forstbehörden gehen davon aus, dass der Problembär M49 das Schaf gerissen haben könnte.

M49 war vor wenigen Wochen aus einem mit einem Elektrozaun gesicherten Gehege in Casteller ausgebrochen, nachdem der Bär wenige Stunden zuvor von Förstern eingefangen worden war.

Der Fall des Bären hatte staatsweit für Aufsehen gesorgt, da LH Maurizio Fugatti den Problembären faktisch zum Abschuss freigegeben hatte. Tierschützer drohten mit Klagen.

Der Bär M49 war zuletzt in der Gegend um Pergine gesichtet worden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen